gegen-hartz.de

Inhalt abgleichen
Hartz IV News aus den Bereichen ALG II, ALG I, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld und Grundeinkommen
Aktualisiert: vor 1 Tag 1 Stunde

Neues bei Hartz IV Mietkautionsdarlehen

4. Oktober 2017 - 23:00
Die Verrechnung einer Mietkaution über den Regelbedarf ist bereits seit längerem umstritten. Dennoch hat sich diese Praxis durchgesetzt und konnte bis heute kaum angefochten werden. Ein neues Urtei...

Darf mich das Jobcenter zu Hause anrufen?

2. Oktober 2017 - 23:00
Dies setzt zunächst voraus, dass Sie Ihre Telefonnummer angegeben haben. Diese Angabe ist bislang freiwillig. Wenn Sie also auf keinen Fall angerufen werden wollen, geben Sie Ihre Telefonnummer nicht an. Bedenken Sie aber: Es kann Sinn machen, dass Sie telefonisch für Ihren Sachbearbeiter erreichbar sind (für kurzfristige Arbeitsangebote

Achtung neue Eingliederungsvereinbarung

1. Oktober 2017 - 23:00
Mit dem am 1. August 2016 in Kraft getretenen Neunten Gesetz zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch wurden auch die Regelungen zur Eingliederungsvereinbarung (EinV) überarbeitet. Im SGB II ist seither geregelt, dass eine EinV spätestens nach 6 Monaten fortgeschrieben werden soll.

AfD geht gegen Sozialverein Tacheles vor

28. September 2017 - 23:00
Der Wupperatler Sozialverein "Tacheles" ist in der Erwerbslosenhilfe ein Urgestein. Die Aktiven um Harald Thomé engagieren seit seit vielen Jahren für die Rechte von Erwerbslosen. Durch ihre Fachlichkeit und ihr Engagement hat sich der Verein, der auch aktive Beratung anbietet, bundesweit ein guten Namen gemacht. Ausgerechnet dieser Verein mit ihrem Vorsitzenden Thomé, ist nun Ziel einer Kampagne der Partei AfD.

Eine Million Arbeitslose verschwunden

26. September 2017 - 23:00
Im Wahlkampf wurde immer wieder behauptet, dass sehr viel weniger Menschen erwerbslos seien, als noch vor zehn Jahren. Es bestünde geradezu ein "Jobwunder". Angela Merkel, Andrea Nahles, Detlef Scheele alle stimmen in den Kanon ein. Doch was ist tatsächlich dran an dieser Aussage?

Jobcenter-Hausbesuch: Muss ich die Tür auf machen?

26. September 2017 - 23:00
Nein, auch wenn der Gesetzgeber Hausbesuche, auch unangemeldete, nicht verbietet. Ob Sie den Jobcenter- Mitarbeiter in Ihre Wohnung lassen, hängt alleine von Ihnen ab. Sie müssen ausdrücklich zustimmen. Sie bestimmen, welcher Raum besichtigt und welcher Schrank geöffnet wird.

Hartz IV: Unterstützung bei Selbstständigkeit

24. September 2017 - 23:00
Wenn man sich als Hartz 4-Empfänger selbstständig machen möchte, kann um die Hilfe des Jobcenters gebeten werden. Diese muss aber nicht gewährt werden. Daher sollte einiges beachtet werden.

Darf das Jobcenter nach meinem Auto forschen?

20. September 2017 - 23:00
Zunächst sollten Sie wissen, dass Sie auch als Sozialleistungsempfänger/Hartz IV Bezieher einen Auto besitzen dürfen. Sie sind jedoch zu wahrheitsgemäßen Angaben zu Ihrem Vermögen verpflichtet. Sie müssen daher angeben, ob Sie ein Kraftfahrzeug Ihr Eigen nennen und ggf. Angaben über den Wert und die Finanzierung/Unterhaltung machen.

Hartz IV: Jobcenter bestraft Selbstständigkeit

19. September 2017 - 23:00
In Schorndorf hat ein Hartz 4-Empfänger versucht der Arbeitslosigkeit zu entkommen, indem er sich mit Mitte 40 noch selbstständig machte. Allerdings stieß er dabei auf einige Hindernisse seines Jobcenters.

Kein Hartz IV wegen Neuwagenkauf

18. September 2017 - 23:00
Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) hat entschieden, dass der KfzFreibetrag bei der Gewährung von Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II auch dann nicht mehrfach beansprucht werden kann, wenn mehrere erwerbsfähige Familienmitglieder nur ein gemeinsames Auto haben.

Jobcenter Passkosten nicht bezahlen

18. September 2017 - 23:00
LSG Celle: Im Einzelfall kann Sozialhilfe einspringen. Ausländische Hartz-IV-Bezieher können vom Jobcenter nicht die Kostenübernahme für die Beschaffung eines Reisepasses verlangen. Es i...

Darf das Jobcenter Mietverträge kopieren?

17. September 2017 - 23:00
Aus der Praxis wissen wir, dass Mietverträge oftmals kopiert und die Kopien zur Akte genommen werden. Wie so oft hilft auch hier ein Blick in das Gesetz. Der Gesetzgeber erlaubt das Anfertigen von Kopien nämlich nur dann, wenn diese für die weitere Aufgabenerfüllung

Hartz-4: Vorlage von Kontoauszügen rechtens?

14. September 2017 - 23:00
Grundsätzlich gilt, dass eine Behörde nicht ohne Grund die Vorlage von Kontoauszügen verlangen darf (§ 67a SGB X). Dies wurde zwischenzeitlich vom Bundessozialgericht in einer Entscheidung vom 19. September 2008 (Az. B 14 AS 45/07 R) bestätigt.

Darf das Jobcenter die ec-Karte verlangen?

14. September 2017 - 23:00
Nein! Zwar benötigt das Amt Ihre aktuelle Bankverbindung, um Ihnen die Leistung zu überweisen. Eine entsprechende Frage ist daher auch in den Antragsvordrucken enthalten. Die Vorlage Ihrer EC-Karte ist aber grundsätzlich nicht erforderlich.

Umsonst arbeiten: Neuauflage der Bürgerarbeit

13. September 2017 - 23:00
Arbeiten lassen für lau: Neuauflage der sogenannten Bürgerarbeit. Ausbau des Bundesprogramms "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" Da waren sich Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und der Vorstand...

Jobcenter: Papierkrieg gegen Hartz-4-Betroffene

10. September 2017 - 23:00
Es ist allgemein bekannt, dass Behörden immer einen gewaltigen Papieraufwand betreiben. Dies schließt auch das Jobcenter mit ein. Es entstehen deswegen vor allem Nachteile für die Empfänger der Sozialleistungen, denn die Bürokratie ist unverständlich und unübersichtlich.

Videoüberwachung in Jobcentern?

7. September 2017 - 23:00
Tatsächlich sieht das Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein aber auch das Bundesdatenschutzgesetz vor, dass Behörden öffentlich zugängliche Räume mit Videokameras überwachen dürfen, soweit dies zur Aufgabenerfüllung oder zur Wahrnehmung des Hausrechts erforderlich ist (Video-Überwachung).

Hartz IV Regelsatz wird ab 2018 angehoben

6. September 2017 - 23:00
Ab 1.1. 2008 sollen die Hartz IV Leistungen um 7 Euro angehoben werden. Die Erhöhung soll auch für Leistungbezieher der Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter und Sozialleistungen bei Erwerbsminderung gelten. Die Anpassungen wurden vom Bundeskabinett beschlossen.

Hartz IV: Muss man alle Fragen beantworten?

4. September 2017 - 23:00
Der Gesetzgeber fordert, dass, wer Leistungen beantragt oder erhält, alle Tatsachen anzugeben hat, die für die Leistungsgewährung erheblich sind. Wer dieser Mitwirkungspflicht nicht nachkommt, muss damit rechnen, dass die beantragte bzw. gewährte Leistung ganz oder teilweise versagt bzw. entzogen wird (§§ 60, 66 SGB I).

Hartz IV Sprache soll einfacher werden

3. September 2017 - 23:00
Oft führen hochgestochene Formulierungen und eingebundene Gesetzestexte dazu, dass ein Brief vom Jobcenter für Unverständnis sorgt. Es kann nicht genau nachvollzogen werden, mit welcher Unterstützung zu rechnen ist. Meist ist für den Betroffenen schwer einzuschätzen, warum weniger Hartz 4 gezahlt wird als erwartet. So geschehen Fehler, die von dem Leistungsempfänger