Sammlung von Newsfeeds

Dienstaufsichtsbeschwerde gegen miese Behandlung

gegen-hartz.de - 10. November 2017 - 0:00
Gegen miese Behandlung im Jobcenter: Viele Hartz IV-Bezieher haben sich schon einmal per Widerspruch gegen falsche Bescheide gewehrt. Nun gibt es auch ein effektives Mittel, wenn Jobcenter-Mitarbeiter schlecht beraten, oder wenn Leistungsempfänger drangsaliert werden: die Dienstaufsichtsbeschwerde.

Düsseldorfer Tabelle: Neuer Unterhalt ab 2018

gegen-hartz.de - 8. November 2017 - 0:00
Die neue Düsseldorfer Tabelle ab 2018 mit zahlreichen Auswirkungen für Unterhaltsberechtigte und Unterhaltspflichtige. Mit der Düsseldorfer Tabelle werden die Sätze für den Kindesunterh...

Hartz IV Auszahlungskalender für ALG II 2018

gegen-hartz.de - 8. November 2017 - 0:00
Am Ende des Monats ist das Geld knapp. Wenn dann noch ein Wochenende oder ein Feiertag zwischen Monatsende und Anfang liegen, kann es passieren, dass plötzlich Geld fehlt. Zur besseren Vorbereitung...

Hartz IV Bescheid für Rundfunkbeitragsbefreiung?

gegen-hartz.de - 6. November 2017 - 0:00
Rundfunkbeitragsbefreiung: Muss ich meinen Bewilligungsbescheid vorlegen? Hartz IV und Sozialhilfe-Bezieher haben das Recht auf eine Befreiung der Rundfunkgebühren. Allerdings herrscht...

Hartz IV Bezieher müssen mit Jobcenter sprechen

gegen-hartz.de - 6. November 2017 - 0:00
Hartz-IV-Bezieher können nicht pauschal verlangen, dass jegliche Kommunikation mit dem Jobcenter über ihren Rechtsanwalt laufen muss. Auch für eine Ton- und Videoaufzeichnung von Gesprächen mit dem Jobcenter-Mitarbeiter „zur Beweissicherung“ fehlt es an einer Rechtsgrundlage

Hartz IV Regelsatz: Im Schnitt nur 5 Euro mehr

gegen-hartz.de - 4. November 2017 - 0:00
Bundesrat billigt Hartz IV Erhöhung ab 1. Januar 2018. Sozialverband kritisiert unzureichende Anhebung Zum Jahreswechsel sollen die Hartz IV Regelsätze um 5 EUR (Eckregelsatz) erhöht werden. Das h...

Jobcenter-Mitarbeiterin bekommt Auszeichnung

gegen-hartz.de - 3. November 2017 - 0:00
„Ich kann doch nicht angewiesen werden, ganz klar gegen die Menschenwürde zu verstoßen“. Am 29. Oktober 2017 wurde Jana Grebe mit dem „Preis für Zivilcourage“ durch die Solbach-Freise-Stiftung ausgezeichnet. Jana Grebe arbeitete bis zu ihrer Selbstkündigung als Fallmanagerin im Jobcenter in Osterholz-Scharmbeck

Müssen Hartz4-Bezieher eine Krankmeldung vorlegen?

gegen-hartz.de - 2. November 2017 - 0:00
Oft herrscht keine Klarheit was bei einer Erkrankung zu tun ist. Eigentlich reicht eine Krankschreibung vom Hausarzt, manchmal muss aber noch mehr nachgewiesen werden. Was sagt die Rechtslage, und wie schützen sich Hartz 4-Bezieher am besten gegen das Jobcenter?

Hartz IV: Habe ich Anrecht auf Akteneinsicht?

gegen-hartz.de - 1. November 2017 - 0:00
Grundsätzlich ja. Wer Hartz IV-Leistungen bezieht oder einen Antrag gestellt hat, kann zur Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen die Einsicht in seine Akten beantragen (§ 25 SGB X). Wir empfehlen Ihnen, den Antrag schriftlich zu stellen. In der Regel wird die Behörde mit Ihnen einen Termin vereinbaren.

Hartz IV Widersprüche noch erfolgreicher!

gegen-hartz.de - 30. Oktober 2017 - 0:00
Laut einer Antwort einer kleinen Anfrage durch Katja Kipping (Die Linke) waren 44,5 Prozent aller Widersprüche bei Hartz IV im Jahr 2016 ganz oder teilweise zugunsten erfolgreich, im Jahr 2015 waren es 43,4 Prozent. Auch bei den Klagen sieht es nicht viel anders aus: Im Jahr 2016 wurden 34,0 Prozent ganz oder teilweise zugunsten

Kinderarmut in Deutschland oft Dauerzustand

ArmutsBlog - 26. Oktober 2017 - 13:30

In einer aktuellen Studie zu Kinderarmut in Deutschland wurde festgestellt, dass rund jedes 5. Kind mindestens fünf Jahre dauerhaft oder wiederkehrend in Armut lebt. Weitere 10 Prozent leben kurzzeitig in Armut. Definiert wurde Armut als Einkommensarmut (weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens oder Bezug von Grundsicherung). Als Konsequenz dieser Ergebnisse fordern die Autor_innen der Studie u. a. die Schaffung einer neuen finanziellen Leistung für Kinder, die bisherige familienpolitische Leistungen bündelt.

Link zur Kurzdarstellung

Link zur Studie

Diebstahl aus Hunger - Gefängnis für Rentnerin

gegen-hartz.de - 25. Oktober 2017 - 23:00
Weil eine Rentnerin Hunger hatte, stahl sie im Supermarkt Essen. Nun muss die ältere Dame für 90 Tage ins Gefängnis. Ein Gnadengesuch wurde abgelehnt. Deutschland sorgt für seine armen...

Hartz-IV: Brillenreparaturkosten werden erstattet

gegen-hartz.de - 24. Oktober 2017 - 23:00
Jobcenter müssen für die Reparatur einer kaputten Brille aufkommen. Denn machen Hartz-IV-Bezieher entsprechende Reparaturkosten geltend, stellt dies einen Sonderbedarf dar, der nicht im Hartz-IV-Regelbedarf enthalten ist, urteilte am Mittwoch, 25. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG)

Erfolgreich bewerben in drei Schritten

gegen-hartz.de - 23. Oktober 2017 - 23:00
Erfolgreich bewerben in drei Schritten Eine saubere schriftliche Bewerbung ist der erste Schritt aus der Abhängigkeit vom Jobcenter. Deswegen zeigen wir heute, wie du zum erfolgreichen Kandidaten w...

Ein-Euro-Job ablehnen: So gehts

gegen-hartz.de - 18. Oktober 2017 - 23:00
Der 1-Euro Job wurde eingeführt, damit Hartz 4 -Empfänger einen Weg zurück in das Berufsleben finden. Viele sind der Meinung, dass diese Maßnahme nicht hilfreich ist. 19.10.2017 Damit Hartz 4-Bez...

Namenlose Jobcenter-Sachbearbeiter

gegen-hartz.de - 17. Oktober 2017 - 23:00
LSG München: Behörde muss nicht immer Mitarbeiternamen nennen. Jobcenter müssen Hartz-IV-Beziehern die Namen und E-Mail-Adressen der Sachbearbeiter nicht immer nennen. Wird ein Jobcente...

Jobcenter als Helfer des Verfassungsschutzes

gegen-hartz.de - 16. Oktober 2017 - 23:00
Einige Jobcenter sollen mehrfach den Verfassungsschutz informiert haben, wenn sie Erwerbslose als “Extremisten” im Verdacht hatten. In den vergangenen zwei Jahren seien in elf Fällen solche Informationen an das zuständige Landesamt für Verfassungsschutz weitergegeben worden. Aus der Antwort des Bundessozialministeriums auf eine Anfrage der Linken geht hervor

Trinkgelder mindern Hartz IV

gegen-hartz.de - 12. Oktober 2017 - 23:00
Sozialgericht Landshut: Einkommensanrechnung nicht "grob unbillig" Erhalten Hartz-IV-Aufstocker für ihre berufliche Tätigkeit Trinkgelder, müssen diese als Einkommen mindernd auf Hartz-IV-Leistunge...

Hartz IV Bezieher dürfen nicht sparen

gegen-hartz.de - 12. Oktober 2017 - 23:00
Üben sich Hartz-IV-Bezieher in Konsumverzicht und geben ihr Geld lieber für eine private Renten- und Lebensversicherung zum Vermögensaufbau aus, haben sie Pech gehabt. Auch wenn sie sich die Versicherungsbeiträge „vom Munde abgespart“ haben, müssen sie die Lebensversicherung grundsätzlich für ihren Lebensunterhalt verwerten, urteilte am Donnerstag, 12. Oktober 2017, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 4 AS 19/16 R)

Darf die Hartz 4 Behörde den Mietvertrag kopieren?

gegen-hartz.de - 11. Oktober 2017 - 23:00
Aus der Praxis wissen wir, dass Mietverträge oftmals kopiert und die Kopien zur Akte genommen werden. Wie so oft hilft auch hier ein Blick in das Gesetz. Der Gesetzgeber erlaubt das Anfertigen von Kopien nämlich nur dann, wenn diese für die weitere Aufgabenerfüllung der Leistungsträger erforderlich sind (§ 67c Abs. 1 SGB X). Da Mietverträge jedoch oftmals eine Vielzahl von Informationen enthalten